seit 1925
 
  • Historie

    1925

    Vor über 80 Jahren begann es als Malermeister Paul Engelhardt in der Hagenerstr. 277 in Gevelsberg, auf 32qm, sein Verkaufsgeschäft für Tapeten und Farben eröffnete. Der Krieg unterbrach die Geschäfte, bis zu seiner Rückkehr aus russischer Kriegsgefangenschaft.

  • 1957

    Er nahm den Laden sowie den Malerbetrieb wieder auf, bis im April 1953 sein Sohn Wolfgang in die Firma eintrat. Im Oktober des selben Jahres kam Sohn Klaus ebenfalls ins Geschäft. 1957 entstand an heutiger Stelle der Neubau mit 7 WG und einem Ladenlokal von 100qm. 1971 erhielt Klaus Engelhardt den Fußbodenbrief.

  • 1976

    Im Jahre 1976 trat Herr Frank Engelhardt, Sohn des Wolfgang Engelhardt in die Firma ein. 1983 wurde nochmals ca.100qm, ans bestehende Geschäft angebaut, so dass jetzt ein Verkaufsladen von ca.600qm entstand.

  • 1984

    1984 wurde die bisherige G.H.g durch den Rücktritt des Wolfgang Engelhardt in eine K.G. umgewandelt. Im neuen Anbau wurde eine umfangreiche Gardinen-Abteilung aufgenommen. Frau Anke Engelhardt-Klinke leitet dieselbe seit 1990 als Meisterin und erweitert die Firma mit einer eigenen Polsterei.

  • 1994

    1994 vervollständigte das Team, Dipl.Ök.Oliver Klinke, der seinen Parkettmeister 2002 absolvierte, des weiteren 2003 Sachkundiger in Asbestzement-Sanierung ist, sowie Sachverständiger von Schimmelpilzschäden in Innenräumen seit 2007.

  • 2006

    Der Name Tapeten Engelhardt wurde in „Raumausstattung Engelhardt am Ufer" umbenannt. Es entstand die heutige GmbH & Co. KG Seit 2006 ist die 4.Generation namens Dennis Engelhardt ins Geschäft eingetreten, der ebenfalls seinen Meistertitel im Parkett im Jahre 2011 erfolgreich absolvierte.

  • 2014

    Die Betriebsgröße hat sich im Jahre 2014 auf 25 Mitarbeiter erweitert und die Raumausstattung Engelhardt ist eine von nur noch wenigen ursprünglich inhabergeführten Handwerksfirmen in NRW, mit fast neunzigjähriger Familien-Geschichte.